Schlagwörter

, , ,

sw6_zwei-unglaeubige

Zwei Ungläubige betraten eine Kirche, in der eben das Meßopfer abgehalten und zur Wandlung geläutet wurde. Der eine blieb aufrecht stehen, der andre kniete mit den Betenden nieder.
„Wie konntest du knien?“, fragte ihn beim Fortgehen sein Gefährte, „du glaubst ja nicht.
„Ich beugte mich vor dem Glauben der andern“, erhielt er zur Antwort.

(Sämtliche Werke, Bd. 6, Altweibersommer)

* * * * *

Advertisements